Kath. Pfarrkirche St. Josef, 89250 Senden
Gebr. SANDTNER 1963 III/P 37

Elektrische Spiel- und Registertraktur. Freipfeifenprospekt. III. Manual schwellbar.
2 freie Kominationen, eine feste Kombination Tutti. Registerschweller als Walze ausgeführt.
Koppeln mit Knöpfen und Fussschaltern: I-P, II-P, III-P, III-II, III-I, II-I.
Autom. Pedalpiano. Zungenabsteller.
2016 durch HEISS generalsaniert:
Neuintonation der Register, Einbau eines neuen Schwellkastens,
Überholung der Windanlage, Versetzung der Pedal- und Positivlade.
Überholung des Spieltisches und der Traktur. Tieferlegung zweier Mixturen.

Quelle: Heide Rösch. "Orgel in St. Josef in neuer Klangpracht" in Gemeindebrief St. Josef der Arbeiter, Senden, Dezember 2016

 

Disposition

Pedal

I. Manual
Hauptwerk
C-g'''

II. Manual
Positiv
C-g'''
III. Manual
Schwellwerk
C-f'
1. Principal 16' 9. Principal 16' 19. S. Principal 8' 28. Rohrgedackt 8'
2. Subbass 16' 10. Principal 8' 20. Holzgedackt 8' 29. Weidenpfeif 8'
3. Oktav 8' 11. Rohrflöte 8' 21. Gemshorn 4' 30. Principal 4'
4. Gedackt 8' 12. Oktav 4' 22. Blockflöte 2'   31. Spitzflöt 4'
5. Principal 4' 13. Gedacktflöte 4' 23. Quinte 1 1/3'  32. Nasat 2 2/3' 
6. Mixtur 2 2/3'  14. Quint 2 2/3'  24. Oktav 1' 33. Terz 1 3/5' 
7. Posaune 16' 15. Oktav 2'

25. Scharff 2/3'
(urspr. Cymbel 1/2')  

34. Waldflöte 2'
8. Trompete 8' 16. Mixtur 1 1/3' 26. Krummhorn 8' 35. Mixtur 2'
(urspr. Scharf 1')
  17. Trompete 8' 27. Tremulant 36. Bombarde 16'
  18. Klarine 4'   37. Trompete 8'
      38. Schalmei 4'
      39. Tremulant

 

 

OrganistInnen: Kirchenmusikerin Heide Rösch

Klangbeispiel:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Präludium G-Dur BWV 568

Robert Jones (*1945) / Herbert Paulmichl (*1936) / Johannes Plag (1863-1921)
Meditation / Bouree / Trio
"Zu Bethlehem geboren"

Samuel de Lange (1840-1911)
"Gloria"
aus op. 56 "Weihnachtsmusik"