Kath. Pfarrkirche Maria unbefleckte Empfängnis, 89194 Schnürpflingen
REISER 1972 II/P 23

Bild: Tobias Schmid

Reiser op. 391. Mechanische Spieltraktur und elektrische Registertraktur, Schleiflade. 2 freie Kombinationen, freie Pedalkombination, Tutti. Tremulant für II. Manual. Koppeln zusätzlich über Piston schaltbar. Zungen ab.
Vorgängerinstrument in der 1886 erbauten Kirche war die LINK-Orgel op. 128, II/P 14 von 1886.
(1) 150 Jahre Orgelbau LINK, Hrsg. Christoph Naacke, Verlag Freiburger Musik Forum, 2001

 

Disposition

Pedal I. Manual II. Manual
1. Fagott 16' 9. Bourdon 16' 19. Quintade 8'
2. Rauschpfeife 2 2/3' 10. Prinzipal 8' 20. Gedeckt 8'
3. Piffaro 4' 11. Koppelflöte 8'   21. Prinzipal 4'
4. Oktavbass 8' 12. Oktave 4' 22. Rohrflöte 4'  
5. Prinzipalbass 16' 13. Traversflöte 4' 23. Sesquialter 2 2/3'
6. Subbass 16' 14. Nasatquinte 2 2/3' 24. Schwiegel 2'
7. I - Ped. 15. Superoktave 2' 25. Sifflöte 1 1/3'
8. II- Ped. 16. Mixtur 1 1/3' 26. Scharfzimbel 1'
  17. Helltrompete 8' 27. Tremulant
  18. II - I  

 

 

OrganistInnen: Hermann Walser

Klangbeispiel:

Johann Ernst Eberlin (17-17)
Präludium und Versetten C-dur


Siegfried Gmeiner (*1964)
Intonation und Choral
"Dass Du mich einstimmen lässt in deinen Jubel o Herr"