Katholische Pfarrkirche St. Ulrich, 89160 Dornstadt
SPÄTH 1968 / LENTER 2015 II/P 29

SPÄTH op. 856. Mechanische Spieltraktur, elektrische Registertraktur, Schleifladen. Zwei freie Kombinationen, eine feste Kombination tutti. II. Manual schwellbar. Tremulant für II. Manual.
2014 Durch LENTER umgebaut, saniert und neu intoniert. Geringe Dispositonsänderungen (ursprüngliche Disposition). Einbau einer elektronischen Setzeranlage. Sequenzer vorwärts zusätzlich als Fussschalter und als Knopf links und rechts der Registerwippen.

 

Disposition

Pedal
C-f1
I. Manual
Hauptwerk
C-g3
II. Manual
Schwellwerk
C-g3
1. Prinzipalbass 16' 12. Pommer 16' 22. Suavial 8'
2. Subbass 16' 13. Prinzipal 8' 23. Rohrflöte 8'
3. Oktavbass 8' 14. Gambe 8' 24. Prinzipal 4'
4. Rohrgedeckt 8' 15. Holzgedeckt 8' 25. Blockflöte 4'
5. Rohrpommer 4'

16. Oktave 4'

26. Nazard 22/3'
6. Piffaro 4' + 2' 17. Rohrflöte 4' 27. Oktave 2'
7. Rauschpfeife 3f. 18. Sesquialter 2f. 28. Terz 13/5'
8. Posaune 16' 19. Waldflöte 2' 29. Sifflöte 11/3'
Koppeln 20. Mixtur 4f. 30. Scharf 3f.
9. II-I 21. Trompete 8' 31. Dulcian 16'
10. II-P   32. Rohrschalmei 8'
11. I-P   33. Tremulant

 

 

OrganistInnen:
Dr. Andreas Klaus, Ottmar Gruber

Klangbeispiel:

Gordon Young(1919-1998)
Prelude in classic style

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Choralvorspiel: Wachet auf ruft uns die Stimme BWV 645

Niels Wilhelm Gade (1817-1890)
Festligt Praeludium over choralen "Lover den Herre"