Kath. Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit, 89186 Dorndorf
SCHEFFOLD/ZEILHUBER 1870/1948 II/P 14

1870 durch SCHEFFOLD, Biberach mit elf Registern erbaut. 1948 durch ZEILHUBER, Altstädten (Allgäu) erweitert und pneumatisiert (1).
1999 Generalüberholung durch LINK.
2014 Restaurierung durch HEISS, Vöhringen/Iller (2)
P
neumatische Spiel- und Registertraktur, Kegellade, Registerschweller,
eine feste Registerkombination (Tutti)
, Originale Balgtretanlage vorhanden

(1) Historische Orgeln in Ulm und Oberschwaben : Pfeifenorgeln im Alb-Donau-Kreis, Ulm, Hayingen und Zwiefalten von Wolfgang Manecke und Johannes Mayr, Süddeutsche Verlagsgesellschaft, Ulm 1999
(2) Dave Stonies, 29.07.2014 Südwestpresse Ulm, Lokalausgabe Ulm

 

Disposition

Pedal I. Manual
Hauptwerk

II. Manual
Oberwerk

Cellobass 8' Mixtur 2' Salicional 8'
Subbass 16' Quinte 2 2/3' Gedeckt 8'
Pedalk. I Oktave 4' Prinzipal 4'
Pedalk. II Flöte 8' Nachthorn 4'
  Prinzipal 8' Flautino 2'
  Manualk. II-I Zimbel 1'
    Trompete 8'

 

 

OrganistInnen: Tobias Schmid , Gotthold Gugler, Arthur Janz, Nicola Mörsch, Felix Morath

Klangbeispiel:

Wilhelm Kempff (1895-1991) - Max Reger (1873-1916) - Carl Piutti (1846-1902):
Drei Choralvorspiele
"Jerusalem, du hochgebaute Stadt"