Tobias Stefan Schmid

Tobias Schmid (*1992) aus Illerrieden. Erster Orgelunterricht bei Kathi Gruber, Dietenheim.
2007 - 2011 Schüler von Dekanatskirchenmusiker Andreas Weil in Ulm.
Mitglied der "Freunde der Kirchenmusik" Illerrieden.
2010 C-Ausbildung an der Kirchenmusikschule, Rottenburg.
2011 Studium der Kirchenmusik B an der Kirchenmusikschule Rottenburg. Orgelvertretungen am Rottenburger Dom. Schüler von Domorganist a.D. Rehfeldt (Literaturspiel), Domorganist Rubens Sturm (Improvisation) und Jan Schumacher (Chorleitung)
2011 Orgelkonzertreihe in Illerrieden, Westerstetten, Klosterkirche St. Ottilien.
2012 Organist im Team der Ulmer Georgskirche und der Ulmer Heilig Geist Kirche.

2012 Tobias Schmid gründet die Schola Cantorum Ulmensis.
2013 Leitet das Junge Heilig-Geist-Ensemble beim Benefizkonzert "Komm, Heiliger Geist" am Pfingstmontag in der Ulmer Heilig Geist Kirche.
Leitung des Projektchors der katholischen Hochschulgemeinde, Ulm mit der "Messe Chorale" von Charles Gounod (1818-1893) mit Aufführungen in St. Georg und St. Maria Suso.
2014 Gestaltung der Orgelweihe durch Weihbischof Kreidler in St. Agatha, Illerrieden.
Orgelkonzerte in Illerrieden, Weissenhorn, Ulm, Erzabtei St. Ottilien, Liebfrauenhöhe/Ergenzingen, Rottenburg (Dom).
Bericht über Tobias Schmid in der SüdwestPresse
Kirchenmusikalische Projekte u.a. in der Wengenkirche und Susokirche in Ulm, u.a. mit dem Renaissance-Musik Projekt am 3. Adventssonntag "Gaudete".
2015 Albert-Schweitzer-Gedenkkonzert in Mariä Himmelfahrt, Weissenhorn am Pfingstmontag, 25. Mai 2015.
2015 Kirchenmusik B-Prüfung an der Hochschule Rottenburg. Aufnahme des A-Studiums ebenda.
2015 Projekt "Musikalische Exequien" von Heinrich Schütz mit Konzerten in Weissenhorn und Ulm.
2016 Chorleiter des Kirchenchors St. Maria Suso und St. Elisabeth als Nachfolger von Dekanatskirchenmusiker Andreas Weil.
2016 Großes Kirchenkonzert zum Patrozinium der St. Elisabeth Kirche mit einem Großaufgebot der Kirchenchöre St. Elisabeth, Maria Suso, Westerstetten und Schnürpflingen sowie dem Universitätsorchester Ulm mit der Missa in C von Gounod u.a
2017 Konzertreise nach Rom, dort Gestaltung der Sonntagsmesse im Petersdom.
2017 Aufführung der Missa in D von Antonin Dvorak mit großem Orchester.

 


Tobias Schmid an der Rottenburger Domorgel

Tobias Schmid an der HEINTZ-Orgel in Illerrieden
J.S. Bach (1685-1750) "Nun komm der Heiden Heiland" BWV 699

 

Tobias Schmid an der REISER-HEISS-Orgel, Dietenheim
F. Peeters (1903-1986): Maestoso D-Dur op. 55


Tobias Schmid an der HEINTZ-Orgel in Westerstetten

Tobias Schmid bei youtube:

Improvisation Toccata F-Dur Tobias Schmid / Dom St. Martin Rottenburg a. N

BWV 731 "Liebster Jesu" und Improvisation "Vox coelestis" Dom St.Martin Rottenburg a. N.

Improvisation "Christ ist erstanden" Tobias Schmid Klosterkirche St. Ottilien

Begleitung der Rottenburger Domchoralschola